Bolivien und die Region um Puerto Quijarro

bolivien

La unión es la fuerza

„Die Einheit ist die Stärke.“

– Boliviens Wahlspruch –

Bolivien ist ein Land, welches unwahrscheinlich vielfältig in jeglicher Hinsicht ist: Das Hochland mit einer geringen Luftfeuchtigkeit und eher kühlen Temperaturen oder das Tiefland mit einem tropischen Klima, hoher Luftfeuchtigkeit und starken Temperaturschwankungen. Es gibt 36 verschiedene Sprachen, wobei Spanisch die Amtssprache des Landes ist und die indigenen Sprachen wie Quechua, Aimara und Guaraní  von einem Großteil der Landbevölkerung gesprochen werden.

Bolivien hat eine Einwohnerzahl von ungefähr 10,5 Millionen Menschen und ist dreimal größer als Deutschland. Es  ist aufgeteilt in 9 verschiedene Departamentos. Puerto Quijarro, meine neue Heimatstadt, befindet sich im Departamento Santa Cruz.

Die Hauptstadt des Landes ist Sucre mit  237.480 Einwohnern, der Regierungssitz  ist in La Paz.

Seit dem 22. Januar 2006 ist Evo Morales das erste Indígena Staatsoberhaupt in der Geschichte des Landes.

Puerto Quijarro

Puerto-Quijarro.8

Die Kleinstadt mit 11.000 Einwohnern befindet sich im Osten den Landes, direkt an der brasilianischen Grenze, ich kann also immer mal kleine Abstecher nach Brasilien machen. Sie liegt im bolivianischen Teil des Pantanal, einem der größten Binnenland Feuchtgebiete der Erde. Die Durchschnittstemperatur liegt bei etwa 26 Grad Celcius, es ist meistens an die 30 bis 35 Grad warm und an einigen Tagen im Jahr überschreitet das Thermometer schonmal die 40 Grad Marke. Die Regenzeit ist ungefähr von November bis März.

Hier noch ein interessantes Video von ehemaligen Freiwilligen in Puerto Quijarro:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s